How to impress … mit Tacker und Gemäldegalerie

Und wieder einmal treten wir den Beweis an, wie Ihnen ein bißchen Wissen um unser Museum und unsere Kunst in jeder Lebenslage behilflich sein kann. Heute in der Rubrik „How to impress“: Wie man mit der Wandbespannung unserer Gemäldegalerie Kolleg/innen zu langweiligen Hilfsarbeiten motivieren kann. Ob es 3000 Kunstfreunde sind, die zu einer Ausstellungseröffnung eingeladen werden, oder 300 Exemplare von Tagungsunterlagen, die ordentlich zusammengestellt werden müssen – sobald man mehr als eine Seite Papier hat, die man verschicken oder zusammenpacken muss, braucht man einen Tacker, viele Heftklammern – und Kolleg/innen, die die stupide Arbeit des Ordnens und Zusammentackerns der Papierberge übernehmen. Definitiv kein Traumjob. Wie soll Ihnen da Museumswissen weiterhelfen?…

Read More

Best of Bible: Eine anhängliche Frau. Josef und die Frau des Potifar

Wer von uns wäre nicht gerne schön und erfolgreich? Menschen, bei denen scheinbar alles gelingt was sie anpacken, sind wirklich zu beneiden. Zumal, wenn sie noch von ihren Mitmenschen als attraktiv eingestuft werden. Und ersteres resultiert – glaubt man den entsprechenden Forschungen – aus dem zweiten: Die küchenpsychologische Binsenweisheit lautet „Schöne Menschen sind erfolgreicher“. Aber Schönheit liegt nicht nur im Auge des Betrachters (womit der damit korrelierende Erfolg dann doch wieder zur Diskussion stünde) – das gute Aussehen kann auch vom Segen zum Fluch werden. Das musste laut Bibel (1. Mose, 39) auch Josef bitter am eigenen Leib erfahren. Josef wuchs in einer kinderreichen Familie auf. Weil er der jüngste…

Read More