How to impress: Was Kerosin (nicht) mit Wachskunst zu tun hat

Der Sommer ist (schon) wieder vorbei und Sie sehnen sich nach Urlaub. Im Idealfall haben Sie noch ein paar Urlaubstage übrig. Die Reise ist prompt gebucht und Sie sitzen voller Vorfreude im Flugzeug. Da Sie lange sitzen, haben sie sich für eine gemütliche Jogginghose entschieden, Ihr Nachbar sitzt jedoch im Anzug neben Ihnen, blättert in einem Kunstmagazin und beäugt Sie skeptisch. Sie wollen ihm keine Chance geben, sich ein falsches Bild zu machen, daher fragen Sie ihn: „Wissen Sie eigentlich, welchen Wortursprung Kerosin hat?“ Er sieht Sie verblüfft an und meint: „Nein?“ Das ist Ihre Chance, mit Ihrem Wissen zu beeindrucken. Sie antworten: „Das Kerosin, das dieses Flugzeug antreibt, ist…

Read More

Museum backstage: Ein Schaufenster für die Graphik

Ja, ja,  wir wissen es: Superlative über Superlative sind irgendwann einfach nur nervig. Aber sorry, das hier muss einfach mal gesagt werden – weil es garantiert kaum  jemand weiß: Unser Kupferstichkabinett gehört zu den bedeutendsten graphischen Sammlungen Europas. Dass das kaum jemand weiß, liegt unter anderem daran, dass unsere graphische Sammlung im alten Museum, also vor der Sanierung, im Gegensatz zu Gemälden und Angewandter Kunst keine dauerhafte Ausstellungsfläche hatte. Es fehlte schlicht und einfach der Platz. Dabei macht Kunst auf Papier zahlenmäßig den größten Teil unserer Kunstsammlungen aus: Insgesamt 145.000 der ca. 190.000 Kunstwerke sind Druckgraphik oder Zeichnungen. Nachdem wir im Rahmen der Sanierung mehr als 1000 m² Ausstellungsfläche hinzugewonnen…

Read More

How to impress: Antike Selfies

Es ist Urlaubszeit. Aber Sie suchen nicht wie viele Erholung am Strand, nein, Sie haben eine Bildungsreise gebucht. Rom soll es dieses Jahr sein. Auf Du und Du mit der römischen Antike! Es ist der dritte Tag der Reise, 13 Uhr und dreißig Grad im Schatten. Das Forum Romanum glüht. Ihre Reisegruppe sucht Abkühlung in den Kapitolinischen Museen. Und während Sie so ehrfürchtig die Reihen antiker Skulpturen abschreiten, Philosophen und Kaiserbüsten in Hülle und Fülle, fällt ihnen wieder die junge Frau auf, die stets mit Handy bewaffnet auf der Jagd nach den schönsten Hintergründen für ihre so zahlreichen Selfies ist. Und endlich (Gott sei Dank!) fällt Ihnen ein, wie Sie…

Read More