Best of Bible, Olymp & Co: Fünfmal Herzschmerz!

Liebespaare, denen das Happy End verwehrt blieb Wie viele von uns wissen, endet leider nicht jede große Romanze mit einem „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“. So auch bei diesen fünf Liebespaaren aus Geschichte, Mythologie und Literatur, deren Love-Story leider ein tragisches Ende fand. Hero und Leander Die tragische Liebesgeschichte von Hero und Leander hat Poeten über Jahrtausende hinweg inspiriert: Vergil, Ovid, Alighieri, Schiller und Shakespeare widmeten sich literarisch der Erzählung, Rubens, van Dyck und Angelika Kaufmann behandelten das Thema künstlerisch. Hero war der Erzählung nach eine Priesterin der Aphrodite in Sestos, am Westufer der Meerenge Hellespont gelegen. Leander, ihr Geliebter, lebte auf der anderen Seite…

Read More

Best of Olymp: Leg dich nicht mit Apoll an!

Die folgende Geschichte in unserer Rubrik „Best of Bible, Olymp und Co.“ zeigt, dass es nicht ratsam ist, sich mit Apoll, dem Gott der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs anzulegen: Marsyas, als Sartyr halbgottähnliches Wesen mit Eselsbeinen und einem menschlichen Oberkörper im Gefolge der Göttin Kybele, musste das am eigenen Leib erfahren. Wie verschiedene antike Erzähler zu berichten wissen, führte eine Verkettung unglücklicher Umstände und die Tatsache, dass Apoll cleverer war, dazu, dass Marsyas als vielleicht der tragischste aller Verlierer in die antike Geschichte einging. Aber von Beginn an: Wie so oft steht am Beginn einer tragischen Geschichte ein weibliches Geschöpf – hier Athene, die sich mit einer selbst…

Read More