Max Beckmann – Vom Schulschwänzer zum gefeierten Künstler

Anfänge eines jungen Künstlers Als Sohn eines Müllers und Getreidegroßhändlers kommt Max Beckmann 1884 in Leipzig zur Welt. Elf Jahre verbringt die Familie hier, bis sie 1895 wieder in ihre alte Heimat Braunschweig zurückzieht. Sowohl die Mutter Bertha als auch der Vater Carl Beckmann stammten ursprünglich aus dem Land Braunschweig. Kurz nach dem Umzug verstirbt Beckmanns Vater. Der junge Beckmann erkennt schon früh, dass ihm die Kunst mehr Spaß macht als zur Schule zu gehen.

Read More

How to impress: Stilvoll leben mit Stillleben

Stellen Sie sich vor: Sie haben Geburtstag und Ihre Freunde zum festtäglichen Abendessen eingeladen. Aber Sie wollen diesmal nicht wie sonst mit einer siebenteiligen Menüfolge glänzen, sondern mit einem erlesenen Buffet begeistern. Melonengazpacho, Forellenschiffchen, Lachsbutter, exotische Früchte, Pestobrot, Burger mit Lachs und Curryremoulade, eine umfangreiche Käseplatte, ein Laib Parmaschinken sowie zahlreiche erlesene Küchlein und Cremespeisen stehen in der Küche bereit. Aber wie arrangieren??

Read More

Jan Steen unter der Lupe

Letzte Woche bekam ein Gemälde unserer Sammlung besonderen Besuch aus seinem Heimatland, den Niederlanden: Die Restauratorin des Mauritshuis in Den Haag, Sabrina Meloni, kam eigens nach Braunschweig, um sich Jan Steens Gemälde Hochzeit des Tobias einmal ganz genau anzusehen. Anlass ihres Besuches ist eine Ausstellung in Den Haag, die sich den Historiengemälden Steens widmen wird. Unseres zeigt bühnenhaft inszeniert eine dramatische Geschichte aus der Bibel: Sara ist verflucht, ein Dämon tötet jeden ihrer Ehemänner in der Hochzeitsnacht.  Tobias aber glaubt, diesen Bann durch Gottes Schutz brechen zu können, da sie nur für ihn bestimmt sei. Der Erzengel Raphael steht als sein Schutzengel hinter ihm. Er wird den Dämon besiegen. Für…

Read More

How to impress: Das Weihnachts-Special

Sie kennen das bestimmt zur Genüge: Die Traditionen an Weihnachten sind vielen Personen heilig und in einigen Familien erzählt man im Kollektiv gerne die Weihnachtsgeschichte, wie sie die Evangelien im neuen Testament erzählen – vielleicht steht bei dem einen oder anderen von Ihnen auch eine Krippe mit den Protagonisten der Geschichte rund im Christi Geburt unter dem Tannenbaum. Falls das bei Ihnen so ist, haben wir hier in unserem Weihnachts-Special ein paar Tipps, wie Sie die Freunde und Angehörigen auf ein kleines Detail aufmerksam machen können und mit Art-Talk vom Feinsten für Staunen unter dem Weihnachtsbaum sorgen können. Neben Maria, Josef, den Heiligen Drei Königen, die dem neugeborenen Jesus Christus…

Read More

How to impress: Antike Selfies

Es ist Urlaubszeit. Aber Sie suchen nicht wie viele Erholung am Strand, nein, Sie haben eine Bildungsreise gebucht. Rom soll es dieses Jahr sein. Auf Du und Du mit der römischen Antike! Es ist der dritte Tag der Reise, 13 Uhr und dreißig Grad im Schatten. Das Forum Romanum glüht. Ihre Reisegruppe sucht Abkühlung in den Kapitolinischen Museen. Und während Sie so ehrfürchtig die Reihen antiker Skulpturen abschreiten, Philosophen und Kaiserbüsten in Hülle und Fülle, fällt ihnen wieder die junge Frau auf, die stets mit Handy bewaffnet auf der Jagd nach den schönsten Hintergründen für ihre so zahlreichen Selfies ist. Und endlich (Gott sei Dank!) fällt Ihnen ein, wie Sie…

Read More

How to impress: Dinge ins rechte Licht rücken

Sie sitzen in entspannter Atmosphäre beim sonntäglichen Kuchenschmaus bei den geliebten Schwiegereltern. Ihr Blick schweift während der intellektuell anspruchsvollen Gesprächsrunde im Raum herum. Da trifft ihr Blick ein Foto an der Wand: die Familie ihres Partners beim Sommerurlaub vor vielen vielen Jahren… Aber ihr geschultes Auge erkennt sofort, dass es leider völlig ausgeblichen ist! Der einstmals blaue Himmel, vor dem die Familie so andächtig posierte, ist nun fast völlig weiß, ebenso Schwiegermuttis eigentlich blonde Haare… Die Erinnerung vom Licht zerstört! Nun schlägt Ihre Stunde! „Wisst ihr eigentlich, dass Kunstwerke nur bedingt Licht ausgesetzt werden dürfen?“ „Nein“, wird Schwiegermutti sagen, „darüber habe ich noch nie nachgedacht …“ Sie haben nun zwei…

Read More

Best of Bible: Mit den Waffen einer Frau…

Machen wir uns nichts vor: Im Gegensatz zum Olymp ist die Bibel eine Männerdomäne, Frauen kommen hier selten gut weg. Abraham, Noah, David, Jesus – das sind die Namen der großen Retter, Heilsbringer und Erlöser, wobei der Großteil der  biblischen Damenriege eher dafür bekannt ist, andere ins Verderben zu locken (Eva mit ihrem Apfel) oder aufgrund ihrer frivolen Vergangenheit (Maria Magdalena) ziemlich unbeliebt sind. Wir freuen uns daher ganz besonders, Ihnen heute in dieser Kategorie eine starke Frau vorstellen zu dürfen: Durch ihren selbstlosen und mutigen Einsatz, den sie mit erotischer Ausstrahlung gekonnt zu verbinden wusste, hat Judith aus Bethulia ihre Heimatstadt retten können. Aber fassen wir die Story der…

Read More