Altersbestimmung im Museum: Anton Van Dyck und Jacob Jordaens im Visier der Forscher

Die Höflichkeit verbietet ja eigentlich die Frage nach dem Alter. Steht jedoch die Datierung eines Kunstwerkes im Raum, so sieht die Sache schon wieder anders aus. Hier kennt der Forscherdrang keine Grenzen und Kunsthistoriker wie Restauratoren scheuen keine Mühe, dem Alter auf die Spur zu kommen. Neben stilistischen Analysen und Einordnungen in das Œuvre des Künstlers gibt es aber gerade für Holztafel-Gemälde oder Gemälde, die auf Holz gemalt wurden noch eine weitere, sehr aussagekräftige Möglichkeit: die Dendrochronologie! Was genau ist Dendrochronologie? Unter Dendrochronologie versteht man eine Datierungsmethode zur Altersbestimmung von Holz. Wo aber genau lässt sich das Alter ablesen? Hierzu betrachtet man die Kanten einer Holztafel, die aus einem oder…

Read More

Wie digital sollten Museen sein?

#DigSMus, no. 1: Blogparade „Wie digital sollten Museen sein?“ Mit folgendem Kommentar leitete einer der Direktoren unseres Museumsbetriebes mir die e-mail von museum beck.stage mit dem Aufruf zur Teilnahme an der Blogparade zum Thema „Wie digital sollten Museen sein“ weiter: „…zur Info, handelt es sich dabei um Bauernfängerei (wer würde schon ernsthaft diese Fragen mit nein beantworten)?“ Eigentlich sagt diese kurze e-mail schon alles. Aber da diese Antwort eher der Länge eines Tweets entspräche als einem Blogbeitrag und die Frage im Detail durchaus komplexer ist, hole ich etwas weiter aus.   Frage Nr. 1. Welche digitalen Angebote sollte jedes Museum machen? 1.) Die, die es sich leisten kann, finanziell wie personell…

Read More

How to impress: Stilvoll leben mit Stillleben

Stellen Sie sich vor: Sie haben Geburtstag und Ihre Freunde zum festtäglichen Abendessen eingeladen. Aber Sie wollen diesmal nicht wie sonst mit einer siebenteiligen Menüfolge glänzen, sondern mit einem erlesenen Buffet begeistern. Melonengazpacho, Forellenschiffchen, Lachsbutter, exotische Früchte, Pestobrot, Burger mit Lachs und Curryremoulade, eine umfangreiche Käseplatte, ein Laib Parmaschinken sowie zahlreiche erlesene Küchlein und Cremespeisen stehen in der Küche bereit. Aber wie arrangieren?? Und plötzlich fällt Ihr Blick auf Ihre Pinnwand in der Küche… Einkaufslisten, Eintrittskarten, Erinnerungen an Geburtstage, aber da war doch was…. …Eine Postkarte mit einem Stillleben: Jan Davidsz. de Heems Früchtestillleben mit Austern und Weinglas.   Üppige Früchte arrangiert in einer großen Delfter Fayenceschüssel. Aufgeschnittene Granatäpfel laden…

Read More

Best of Bible, Olymp & Co: Fünfmal Liebe!

Mit fünf bezaubernden Liebespaaren unserer Sammlung wünschen wir einen schönen Valentinstag! Adam & Eva   Das laut Bibel erste Menschenpaar, die Stammeltern aller Menschen – Adam und Eva – sind eines der prominentesten Liebespaare der Welt. Auch in den heiligen Schriften von Juden und Muslimen ist ihre Geschichte verankert. Nackt wie Gott sie schuf lebten sie als einzige Menschen unbescholten im Paradies, bis die „listige Schlange“ Eva davon überzeugte, eine Frucht vom verbotenen Baum der Erkenntnis zu kosten. Insbesondere der Sündenfall und die damit verbundene Vertreibung aus dem Paradies dienten vielen Künstlern als Motiv, zum Beispiel für Michelangelos „Sündenfall und Vertreibung aus dem Paradies“ in der Sixtinischen Kapelle (1508–12) oder…

Read More

Jan Steen unter der Lupe

Letzte Woche bekam ein Gemälde unserer Sammlung besonderen Besuch aus seinem Heimatland, den Niederlanden: Die Restauratorin des Mauritshuis in Den Haag, Sabrina Meloni, kam eigens nach Braunschweig, um sich Jan Steens Gemälde Hochzeit des Tobias einmal ganz genau anzusehen. Anlass ihres Besuches ist eine Ausstellung in Den Haag, die sich den Historiengemälden Steens widmen wird. Unseres zeigt bühnenhaft inszeniert eine dramatische Geschichte aus der Bibel: Sara ist verflucht, ein Dämon tötet jeden ihrer Ehemänner in der Hochzeitsnacht.  Tobias aber glaubt, diesen Bann durch Gottes Schutz brechen zu können, da sie nur für ihn bestimmt sei. Der Erzengel Raphael steht als sein Schutzengel hinter ihm. Er wird den Dämon besiegen. Für…

Read More

Museum backstage: Die Musen-Blogger sind zurück!

Was soll man sagen: Das Dasein einer Muse ist erfüllend, aber auch ganz schön hart. Die Welt ist so groß geworden seit der Antike, und mit der digitalen Revolution hat sie sich gefühlt nochmal verdoppelt. Sooo viele Menschen, die inspiriert werden müssen ….  Schwerstarbeit, wirklich. Schauen Sie sich mal bei Instagram, YouTube oder facebook um, dann wissen Sie, was wir meinen.   Die Bloggerei für das Herzog Anton Ulrich-Museum haben wir Ende 2016 erstmal eingestellt, nachdem das Museum am 23. Oktober erfolgreich neu eröffnet hatte. Und wie erfolgreich! Schauen Sie mal hier: Besucherschlangen vor dem Museum! In der Eröffnungswoche kamen bei freiem Eintritt mehr als 24.000 Menschen, um dem neuen…

Read More

How to impress: Das Weihnachts-Special

Sie kennen das bestimmt zur Genüge: Die Traditionen an Weihnachten sind vielen Personen heilig und in einigen Familien erzählt man im Kollektiv gerne die Weihnachtsgeschichte, wie sie die Evangelien im neuen Testament erzählen – vielleicht steht bei dem einen oder anderen von Ihnen auch eine Krippe mit den Protagonisten der Geschichte rund im Christi Geburt unter dem Tannenbaum. Falls das bei Ihnen so ist, haben wir hier in unserem Weihnachts-Special ein paar Tipps, wie Sie die Freunde und Angehörigen auf ein kleines Detail aufmerksam machen können und mit Art-Talk vom Feinsten für Staunen unter dem Weihnachtsbaum sorgen können. Neben Maria, Josef, den Heiligen Drei Königen, die dem neugeborenen Jesus Christus…

Read More

How to impress: Antike Selfies

Es ist Urlaubszeit. Aber Sie suchen nicht wie viele Erholung am Strand, nein, Sie haben eine Bildungsreise gebucht. Rom soll es dieses Jahr sein. Auf Du und Du mit der römischen Antike! Es ist der dritte Tag der Reise, 13 Uhr und dreißig Grad im Schatten. Das Forum Romanum glüht. Ihre Reisegruppe sucht Abkühlung in den Kapitolinischen Museen. Und während Sie so ehrfürchtig die Reihen antiker Skulpturen abschreiten, Philosophen und Kaiserbüsten in Hülle und Fülle, fällt ihnen wieder die junge Frau auf, die stets mit Handy bewaffnet auf der Jagd nach den schönsten Hintergründen für ihre so zahlreichen Selfies ist. Und endlich (Gott sei Dank!) fällt Ihnen ein, wie Sie…

Read More

How to impress… In den Berner Alpen mit Blick auf die Jungfrau

Der Sommer ist Urlaubszeit. Vielleicht planen Sie ja gerade einen Trip in die Schweiz, vielleicht sogar in den Berner Alpen am Fuß der wohl bekanntesten drei Berge: Eiger, Mönch und Jungfrau? Dann haben wir in unserem aktuellen Blogbeitrag einen Tipp, wie Sie sogar in der Schweizer Natur mit Blick auf einen der höchsten Gipfel in den Berner Alpen mit Kunstwissen Ihre Mitreisenden beeindrucken können. Ideal funktioniert diese Taktik, wenn Sie am Fuß der Jungfrau einer Alphorn-Bläsertruppe lauschen. Alternativ können Sie in einem der zahlreichen Touristenshops eine Alphorn CD erwerben und sich mit Familie oder Freunden mit Alphörnern und Blick auf den Gipfel der Jungfrau einen lauschigen Abend machen (positiver Nebeneffekt:…

Read More

Museum backstage: Save the Date! Neueröffnung 23. Oktober 2016

Es ist soweit: Der Eröffnungstermin des Herzog Anton Ulrich-Museums steht fest! Ab dem 23. Oktober können sich Besucherinnen und Besucher vom sanierten Museumsgebäude und der neuen Dauerausstellung verführen lassen. Für das Team hat nun die anstrengendste, aber auch spannendste Phase begonnen. Rund 4000 Objekte müssen bis zum 23. Oktober an ihren neuen Platz gebracht werden. Durch die Sanierung wurden ca. 1000 m² an Ausstellungsfläche hinzugewonnen, die nun bespielt werden müssen. So gibt es in Zukunft z.B. eine neue Skulpturengalerie, neue Räume für die graphische Sammlung oder auch einen Raum, der dem Besucher als Einführung dienen kann. Auch in der Gemäldegalerie konnten ca. 150 m² Fläche hinzugewonnen werden. Insgesamt steigt die…

Read More