Altersbestimmung im Museum: Anton Van Dyck und Jacob Jordaens im Visier der Forscher

Die Höflichkeit verbietet ja eigentlich die Frage nach dem Alter. Steht jedoch die Datierung eines Kunstwerkes im Raum, so sieht die Sache schon wieder anders aus. Hier kennt der Forscherdrang keine Grenzen und Kunsthistoriker wie Restauratoren scheuen keine Mühe, dem Alter auf die Spur zu kommen. Neben stilistischen Analysen und Einordnungen in das Œuvre des Künstlers gibt es aber gerade für Holztafel-Gemälde oder Gemälde, die auf Holz gemalt wurden noch eine weitere, sehr aussagekräftige Möglichkeit: die Dendrochronologie! Was genau ist Dendrochronologie? Unter Dendrochronologie versteht man eine Datierungsmethode zur Altersbestimmung von Holz. Wo aber genau lässt sich das Alter ablesen? Hierzu betrachtet man die Kanten einer Holztafel, die aus einem oder…

Read More

Museum backstage: Bilder sagen mehr als Worte

So gerne wir auch von unserem neuen Museum erzählen – manchmal braucht es gar nicht viele Worte. In diesem Sinne: zurücklehnen und genießen – wir präsentieren vier der neuen Räume im 2. Obergeschoss unseres Museums, die den Bereich Angewandte Kunst und Skulpturen beheimaten werden. Titelbild (oben): Blick in den Themenraum „Schatzkammer: Die Verbreitung des Fürstenbildes“   Bild Nr. 2: Blick in den Themenraum „Tafelkultur: Essen und Trinken“   Bild Nr. 3: Blick in den Themenraum „Bildungsziele: Helden, Legenden, Vorbilder“   Bild Nr. 4: Blick in den Themenraum „Herrschaftspräsentation: Der Fürst als Marke“  

Read More

Museum Backstage: Ein „Make-over“ für die ethnologische Sammlung

Im Herbst 2016 wird das Herzog Anton Ulrich-Museum wieder geöffnet – und bis dahin herrscht auch in den Restaurierungswerkstätten Hochbetrieb, zum Beispiel wenn es um Arbeiten an der ethnologischen Sammlung geht, welche islamische, afrikanische oder südamerikanische Kunst wie beispielsweise Gefäße, Figuren und vieles mehr umfasst. Erst kürzlich wurde der Teil dieser Sammlung, der auch in der Neueinrichtung zu sehen sein wird, einer gründlichen Sichtung unterzogen. Wenn es um die Pflege und Bewahrung der wertvollen Kunstgegenstände geht, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Wie sehen die Objekte momentan aus – müssen sie gereinigt werden, reicht eine Abnahme der sich ständig anlagernden Staubschicht? Oder gibt es Fehlstellen, die eine Ergänzung erfordern? Wie werden diese…

Read More

Museum Backstage: Eine klebrige Angelegenheit

Die Vorbereitungen für die Neueröffnung des Herzog Anton Ulrich Museums laufen auf Hochtouren. Erst vor ein paar Tagen ist ein an das Museum für Lackkunst in Münster ausgeliehenes Objekt wieder in der Lack- und Möbelrestaurierung eingetroffen, das nun auf seinen Platz in der neuen Dauerausstellung wartet. Es handelt es sich um einen seltenen weißen Kabinettschrank des belgischen Künstlers Gérard Dagly (1660 bis 1715). Dagly arbeitete am preußischen Hof in Berlin und war einer der besten Lackkünstler seiner Zeit, der sich mit seinen Imitationen ostasiatischer Motive einen Namen machte. Um den Schrank wieder in voller Pracht erstrahlen zu lassen, hatten die Restauratoren der Lack- und Möbelrestaurierung alle Hände voll zu tun….

Read More