Museums-Wiki: Keroplastik

Ein bekanntes Beispiel für Wachsbildnerei oder Keroplastik sind die Wachsfigurenkabinette, die es auf der ganzen Welt zu bestaunen gibt. Die realistische Darstellung der Personen ist mit dem weichen Material, aus dem sie geschaffen worden sind, zu erklären: dem Wachs. Begriff: Wachsbildnerei oder Keroplastik (altgriechisch: κέρος / keros, dt: „Wachs“) bezeichnet die Kunst, Objekte aus Wachs…

Read More

How to impress: Was Kerosin (nicht) mit Wachskunst zu tun hat

Der Sommer ist (schon) wieder vorbei und Sie sehnen sich nach Urlaub. Im Idealfall haben Sie noch ein paar Urlaubstage übrig. Die Reise ist prompt gebucht und Sie sitzen voller Vorfreude im Flugzeug. Da Sie lange sitzen, haben sie sich für eine gemütliche Jogginghose entschieden, Ihr Nachbar sitzt jedoch im Anzug neben Ihnen, blättert in…

Read More

Museum backstage: Ein Schaufenster für die Graphik

Ja, ja,  wir wissen es: Superlative über Superlative sind irgendwann einfach nur nervig. Aber sorry, das hier muss einfach mal gesagt werden – weil es garantiert kaum  jemand weiß: Unser Kupferstichkabinett gehört zu den bedeutendsten graphischen Sammlungen Europas. Dass das kaum jemand weiß, liegt unter anderem daran, dass unsere graphische Sammlung im alten Museum, also…

Read More

How to impress: Antike Selfies

Es ist Urlaubszeit. Aber Sie suchen nicht wie viele Erholung am Strand, nein, Sie haben eine Bildungsreise gebucht. Rom soll es dieses Jahr sein. Auf Du und Du mit der römischen Antike! Es ist der dritte Tag der Reise, 13 Uhr und dreißig Grad im Schatten. Das Forum Romanum glüht. Ihre Reisegruppe sucht Abkühlung in…

Read More

Museums-Wiki: Virginal

Begriff Der Begriff „Virginal“ leitet sich einerseits von dem lateinischen Wort „virga“ (dt. „Stab“ oder „Ast“) ab, was sicherlich auf die rechteckige, kastenartige Form zurückzuführen ist. Andererseits ist bei dem Wortursprung auch an den lateinischen Begriff „virgo“ (dt. „Jungfrau“ oder auch „Mädchen“) zu denken. Er bezieht sich zum einen darauf, dass das Instrument überwiegend von…

Read More

How to impress… In den Berner Alpen mit Blick auf die Jungfrau

Der Sommer ist Urlaubszeit. Vielleicht planen Sie ja gerade einen Trip in die Schweiz, vielleicht sogar in den Berner Alpen am Fuß der wohl bekanntesten drei Berge: Eiger, Mönch und Jungfrau? Dann haben wir in unserem aktuellen Blogbeitrag einen Tipp, wie Sie sogar in der Schweizer Natur mit Blick auf einen der höchsten Gipfel in…

Read More

Museum backstage: Save the Date! Neueröffnung 23. Oktober 2016

Es ist soweit: Der Eröffnungstermin des Herzog Anton Ulrich-Museums steht fest! Ab dem 23. Oktober können sich Besucherinnen und Besucher vom sanierten Museumsgebäude und der neuen Dauerausstellung verführen lassen. Für das Team hat nun die anstrengendste, aber auch spannendste Phase begonnen. Rund 4000 Objekte müssen bis zum 23. Oktober an ihren neuen Platz gebracht werden….

Read More

How to impress: Dinge ins rechte Licht rücken

Sie sitzen in entspannter Atmosphäre beim sonntäglichen Kuchenschmaus bei den geliebten Schwiegereltern. Ihr Blick schweift während der intellektuell anspruchsvollen Gesprächsrunde im Raum herum. Da trifft ihr Blick ein Foto an der Wand: die Familie ihres Partners beim Sommerurlaub vor vielen vielen Jahren… Aber ihr geschultes Auge erkennt sofort, dass es leider völlig ausgeblichen ist! Der…

Read More

Best of… Von weißen Elefanten

Sagenumwobene weiße Elefanten sind vor allem aus den südostasiatischen Ländern Thailand, Laos, Myanmar und Birma bekannt. Die Bedeutung dieser besonderen Tiere, die tatsächlich aufgrund einer biologischen Anomalie gewisse Merkmale aufweisen, wie sehr helle Haut und rötliche Augen, fusst auf einer buddhistischen Sage, die sich rund um die Geburt des Buddhas Siddharta Gautama rankt: Als eine…

Read More

Museum backstage: #TBT – ein Korsett für Kleopatra

Sagt Ihnen  #TBT etwas? Für Social-Media-Anfänger: #TBT ist eine Abkürzung für „Throwback Thursday“, ein Trend, bei dem man jeden Donnerstag in Erinnerungen schwelgt und in den sozialen Medien, insbesondere Instagram, Twitter oder Facebook, Fotos oder Filme teilt. Zwei Anlässe inspirieren auch uns heute einmal dazu, nostalgisch zu werden und uns am #TBT zu beteiligen: Eine…

Read More